Neuigkeiten  - News

Ankündigungen - Announcements - Mitteilungen

 
    Öffentliche Vortragsreihe physik modern
    Archiv - alte Neuigkeiten
 
 

Events at the  Institute - Veranstaltungen am Institut

 
    Seminars 
 
    Workshops and Conferences 
 

Stellenausschreibungen - Job Opportunities - PhD and Diplom Theses

Diplom- und Doktorarbeiten - PhD and Diplom Theses 

 
    Zur Verstärkung unserer Forschungsaktivitäten für das GERDA-Experiment zur Untersuchung des neutrinolosen Doppelbeta-Zerfalls sind Diplom- und Doktorarbeiten zu vergeben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. Bela Majorovits, Tel. 089 / 32354-262, oder Prof. Dr. Allen Caldwell.
    Zur Verstärkung unserer Forschungsarbeiten für den zukünftigen International Linear Collider (ILC) ist eine Doktorarbeit zum Thema Vorbereitung und Durchführung von Teststrahlmessungen mit DEPFET Pixelsensoren zu vergeben. Die Arbeit findet im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Programms EUDET in Kooperation mit dem gemeinsamen Halbleiterlabor der Max-Planck-Institute für Physik und extraterrestrische Physik und dem Forschungszentrum DESY statt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. Hans-Günther Moser, Tel. 089 / 83 94 00 35.
    Die ATLAS SCT-Gruppe vergibt Diplom- und Doktorarbeiten für die Detektorintegration, Softwareentwicklung und Vorbereitung der Physik-Analyse. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. Richard Nisius.
    Die ATLAS MDT-Gruppe vergibt Diplom- und Doktorarbeiten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. Hubert Kroha.
    Die Myon Cooling Gruppe sucht Diplomanden und Doktoranden für die Detektorentwicklung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Allen Caldwell.
    Die H1-Gruppe sucht Diplomanden und Doktoranden für Datenanalyse.
    Beim MAGIC Experiment sind mehrere Stellen für Diplomanden und Doktoranden zu vergeben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Masahiro Teshima oder Dr. Razmick Mirzoyan.
    Am gemeinsamen Halbleiterlabor der Max-Planck-Institute für Physik und extraterrestrische Physik sind Diplom- und Doktorarbeiten zu den Themen Charakterisierung und Weiterentwicklung Aktiver Pixelsensoren für zukünftige Vertexdetektoren in der Hochenergiephysik sowie für den Einsatz in der Astronomie zu vergeben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. Hans-Günther Moser, Tel. 089 / 83 94 00 35.
    Im Rahmen des HEPTOOLS Research Training Network werden Doktoranden in der Theorie gesucht.
    PhD fellowships in the Independent Junior Research Group Neutrinos and New Physics Beyond the Standard Model
    PhD Fellowships of the IMPRS on Elementary Particle Physics
    PhD Positions in the MAGIC and CRESST Experiment
 

Diplom- und Doktorarbeiten können grundsätzlich im Rahmen der Experimente und theoretischen Forschungsarbeiten des Instituts angefertigt werden. Nicht alle Themen werden an dieser Stelle explizit ausgeschrieben. Wenn Sie Interesse haben, bei einem der Projekte mitzuarbeiten oder nähere Informationen über mögliche Themen möchten, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Projektleiter oder ein Mitglied des Direktoriums.

 

Postdocs

 
    Zur Zeit keine offenen Stellen.
 

Verwaltung und Technische Abteilungen

    Gruppenleiter/in Personal
 

Werkstudententätigkeit, Praktika 

 
    Einige der  experimentellen Projekte des Instituts bieten Möglichkeiten, als Werkstudent (Voraussetzung i.d.R. Vordiplom) an den aktuellen Forschungsarbeiten mitzuwirken. Bei spezifischem Interesse an einem Experiment fragen Sie bitte beim jeweiligen Projektleiter an, ob derzeit eine Möglichkeit besteht. Allgemeine Anfragen können Sie an Dr. Jochen Schieck richten.
 
    Werkstudent in der MPI Elektronik-Abteilung
 
 

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Max-Planck-Gesellschaft möchte den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.
Relevant for all job openings: The Max Planck Society wishes to increase the participation of women in its research activities. Therefore, applications from women are particularly welcome. The Max Planck Society is committed to employing more handicapped individuals and especially encourages them to apply.

 
 

Berufsausbildung

 
    Das Max-Planck-Institut für Physik bildet in den Ausbildungsgängen Elektroniker/in, Geräte und Systeme und Industriemechaniker/in aus. Weitere Informationen finden Sie auf der Web-Seite unserer Auszubildenden. Als Ansprechpartner steht Ihnen unser Ausbildungsleiter Herr Modjesch gerne zur Verfügung. 
 
 

  This page is maintained by: J. Schieck.